HPC Realschule Newsletter 05/2017

Newsletter

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

unser Newsletter wird ab sofort bei den Neuerungen erscheinen. Ziel ist es Sie über aktuelle Entwicklungen an der Realschule auf dem Laufenden zu halten. Bei Anmerkungen oder Fragen können Sie sich natürlich gerne bei mir melden!

Mit freundlichen Grüßen,
Björn Walden
Schulleiter


Schulgebühren

In einem gesonderten Schreiben habe ich Sie vor einigen Wochen über die zukünftige Schulgeldstruktur informiert. Die Schüler, die wir seit dem 01.02.17 aufgenommen haben, zahlen bereits die neuen Sätze. Da wir als Schule gemeinsam mit Ihnen als Eltern eine Erziehungspartnerschaft bilden, ist es uns sehr wichtig, diesen Schritt einvernehmlich und gemeinsam zu gehen. Ich bitte Sie daher – falls noch nicht geschehen – um Rückgabe der Rückmeldebögen.

Gerne stehe ich auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Emailadressen / Office Paket

Alle Schüler erhalten eine F+U Emailadresse und kostenlosen Zugriff auf alle gängigen Office Pakete.
Um den Zugang kümmert sich unsere IT Abteilung. Das Office Paket kann auch auf dem Heimrechner und mobilen Geräten genutzt werden.





Projekttage

In der kommenden Woche finden unsere Projekttage statt. Neben unseren Lehrkräften bieten in diesem Jahr auch zwei Schüler (gemeinsam mit einer Aufsichtsperson), sowie Frau Notarbartolo ein Projekt an – vielen Dank für diese Unterstützung! Die Schüler konnten sich zwischen sportlichen Betätigungen (z.B. Tennis, Kampfsport und Reiten) künstlerische Tätigkeiten (z.B. Manga, Schulverschönerung und Fotografie) und fachlichen Projekten (z.B. Marketing, Schach, Stadtentwicklung Heidelberg) entscheiden. Die Zeiten der Projekte können von den normalen Unterrichtszeiten abweichen. Die Informationen erhalten Ihre Kinder über die verantwortlichen Lehrkräfte.
Die Ergebnisse der Projekttage werden im Rahmen des Schulfestes am 22.07. vorgestellt.


Zukunftstag

Am 01.06. findet ab 18:30 ein „Zukunftstag“ für die Realschule statt.

Wir sind derzeit in einem intensiven Schulentwicklungsprozess und möchten diese Entwicklung gemeinsam mit Ihnen als Eltern gestalten. Sie können sich an diesem Tag aktiv mit Ihren Ideen einbringen. Für einen Imbiss und Getränke sorgen wir. Bisher sind wir ein kleiner Kreis – ich würde mich über weitere Anmeldungen freuen unter heidelberg@fuu.de.


Förderkreis der Realschule

Mit Ihrer Hilfe können Sie dazu beitragen unsere Schule weiter zu verbessern. Wir planen daher zum einen die Einrichtung eines Förderkreises und freuen uns über finanzielle Unterstützung. Über die Verwendung dieser Mittel entscheiden natürlich die Mitglieder des Förderkreises. Wenn Sie uns unterstützen möchten, bitte ich Sie um eine kurze Rückmeldung. Ich werde diese sammeln und mich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.


Umbaumaßnahmen

In den Sommerferien sind verschiedene Umbaumaßnahmen geplant. Die bisherige Mensa wird neu gestaltet. Geplant ist dort eine kleinere speziell auf die Anforderungen der Schüler zugeschnittene Mensa, ein zusätzlicher Unterrichtsraum (nutzbar für Kunst und AES), sowie ein Aufenthaltsraum für die Schüler. Das Erdgeschoss und die erste Etage werden im kommenden Schuljahr nur noch von der Realschule und dem neuen bilingualen Gymnasium genutzt. Wir hoffen diese Umbaumaßnahmen bis September abgeschlossen zu haben.


Mittagessen

Wie erwähnt, wollen wir ab dem kommenden Jahr wieder ein Mittagessen in der neuen Mensa anbieten. Wir würden uns sehr freuen, wenn es Eltern gibt, die uns bei der Ausgabe und Aufsicht des Mittagessens unterstützen können.


Schulfest

Am 22.07.2017 findet auf dem Gelände des Bildungscampus das erste F+U Sommerfest statt. Alle Schulen werden vertreten sein und Beiträge leisten. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Sie und Ihre Familie sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen folgen.





Klasseneinteilung 17/18

Im neuen Schuljahr starten die Realschule und das neue bilinguale Gymnasium jeweils mit einer fünften Klasse. Für die Klassen 7 und 8 ist eine Teilung geplant. Die Teilung erfolgt natürlich in Absprache mit den Schülern und den Eltern. In der Klassenstufe 9 bilden wir eine neue dritte Klasse. Die Stufe 10 bleibt zweizügig. Uns erreichen derzeit sehr viele Anfragen – besonders für die Klassenstufen 8 und 9.
Wir haben uns daher zu einem Aufnahmeverfahren entschieden, welches wir zukünftig auch für die anderen Klassenstufen anwenden wollen. Entscheidend sind dabei nicht die Schülerleistungen, sondern die Motivation und das Sozialverhalten.


Klassenfahrtenkonzept

In der letzten Dienstbesprechung haben wir uns für das folgende Klassenfahrtenkonzept entschieden – gültig ab dem kommenden Schuljahr:

In den Klassen 5 und 6 steht die Klassengemeinschaft im Vordergrund. Der Zielort sollte in Deutschland sein – Dauer etwa zwei bis drei Tage.

In Klasse 7 soll eine Skifreizeit angeboten werden, die von Frau Nagler gemeinsam mit der Klassenleitung koordiniert wird.

In Klasse 8 soll es eine projektorientierte Fahrt geben. Dauer: drei bis fünf Tage. Ziel ist es, dass die Schüler sich intensiv mit einem Projekt aus einem Unterrichtsfach beschäftigen. Bei einem sprachlichen Schwerpunkt kann die Fahrt auch nach England gehen.

In Klasse 9 soll eine dreitägige Fahrt zum Thema „Berufs- bzw. Lebensorientierung“ angeboten werden. Ziel ist es, dass die Schüler sich in diesen Tagen bewusst mit der Zukunftsplanung auseinandersetzen – hierzu gibt es eine Vielzahl von Angeboten.

In Klasse 10 gibt es eine fünf bis sechstägige Abschlussfahrt innerhalb Deutschlands oder Nachbarländer.


Termine:

07.07. – Pädagogischer Tag des Lehrerkollegiums - unterrichtsfrei
10./11.07. – Mündliche Abschlussprüfung Klasse 10
14.07. – Verabschiedung und Zeugnisausgabe Klasse 10
22.07. – Schulfest
24.07. – Bundesjugendspiele
25.07. – Wandertag
26.07. – Letzter Schultag und Ausgabe der Zeugnisse Klassen 5-9
11.09. – Erster Schultag nach den Sommerferien
12.09. – Erster Schultag für die 5. Klasse

Nutzen Sie auch unsere Social-Media-Kanäle, um sich über Aktivitäten der F+U Rhein-Main-Neckar auf dem Laufenden zu halten:

© 2017 F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH All Rights Reserved
F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH | Amtsgericht Mannheim HRB 337398
USt-IdNr: DE213357564 | Kurfürsten-Anlage 64 - 68 | 69115 Heidelberg | Deutschland
Vertreten durch: Heidelberger Privatschulcentrum
Telefon: +49 6221 7050-104 | Fax: +49 6221 7050-346
E-Mail: bjoern.walden@fuu.de | www.hpc-schulen.de
Verantwortlich für den Inhalt: Björn Walden
Geschäftsführung: Hans-Dieter Sauer, Ralph Sauer, Oliver Sauer