HPC Berufskollegs

Nach Erhalt der Mittleren Reife haben Schüler*innen die Möglichkeit, sich für die Berufskollegs am HPC zu entscheiden. Bei den Berufskollegs liegt der Schwerpunkt auf einer kaufmännischen Grundausbildung – Ziel ist der Erwerb der Fachhochschulreife.

Möglichkeiten am HPC Berufskolleg in Heidelberg:

  • BK I & BK II 
  • BK Fremdsprachen 


Die Schulbildung dauert 1-2 Jahre und ist davon abhängig, ob die Schüler*innen nach dem BK I durchgängig zum BK II übergehen.

Des Weiteren kann die Wahl ebenso auf das BK Fremdsprachen fallen. Hier wird neben der Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten außerdem Wert auf fremdsprachlich geprägte Aufgabenfelder gelegt.

Auf einen Blick

  • Kurzbeschreibung: Kaufmännische Grundbildung

  • Profile/Schwerpunkte: BK I & BK II oder BK Fremdsprachen 

  • Abschluss: Fachhochschulreife

  • Kosten: 165,50 € Schulgeld + Profilbeitrag und Zusatzleistungen

Schulkonzept der Berufskollegs

„Unsere Berufskollegs bereiten Schüler auf die Zukunft vor: Sie sammeln berufliche Erfahrungen, gehen mit digitalen Medien um und lernen eine konstruktive Kommunikation. Erfolgreiches Lernen findet in einer sicheren und wertschätzenden Atmosphäre statt. Unsere Schüler sollen sich wohl fühlen und neugierig bleiben.“

Anja Sölter, Schulleitung Berufliches Gymnasium am HPC

Kaufmännisches Berufskolleg I

Start:                    Nach Erhalt der Mittleren Reife
Dauer:                 1 Jahr, Start zum Schuljahr im September
Schwerpunkt:      kaufmännische Grundbildung

Das Berufskolleg I kann nach dem Erhalt der mittleren Reife durchgeführt werden und verbessert die Chancen auf einen Aus­bildungsplatz in kaufmännischen Berufen. Nach dem BK I kann zum BK II übergegangen werden.

Kaufmännisches Berufskolleg II

Start:                   Nach Absolvieren des BK I
Dauer:                 11 Monate, Start zum Schuljahr im September
Schwerpunkt:      kaufmännischer Kenntnisse und Fähigkeiten sowie Erwerb der Fachhochschulreife

Wer das Berufskolleg I erfolgreich abgeschlossen und einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 in den vier Fächern Deutsch, Englisch, Betriebs­wirtschaft und Mathematik erreicht hat, ist für das BK II qualifiziert. Das Augenmerk liegt hier auf der Vermittlung kaufmännischer Kenntnisse und Fähigkeiten, auf deren Zusammenführung zu einem vernetzten Ganzen, dem Ausbau von Kompetenzen in allgemeinbildenden Fächern sowie auf dem Erwerb der Fachhochschulreife. Zusätzlich kann die Zusatz­qualifikation "Staatlich geprüfte*r Wirtschaftsassistent*in" erworben werden.

Berufskolleg Fremdsprachen (BK FR)

Start:                   Nach Erhalt der Mittleren Reife (Note 3 oder besser in Englisch)
Dauer:                 2 Jahre, Start zum Schuljahr im September
Schwerpunkt:      kaufmännische, fremdsprachlich geprägte Bildung mit Erwerb der Fachhochschulreife

Das zweijährige Berufskolleg Fremdsprachen hat zum Ziel, junge Menschen auf eine qualifizierte Tätigkeit in den Bereichen Wirtschaft und im fremdsprachlichen Bereich vorzubereiten. Es kann nach dem Erhalt der mittleren Reife mit der Note „befriedigend“ in Englisch begonnen werden und schließt mit der Fachhochschulreife für Baden-Württemberg ab. Schwerpunkte sind die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten in fremdsprachlich geprägten Aufgabenfeldern. Zusätzlich kann die Zusatz­qualifikation "Staatlich geprüfte*r Wirtschaftsassistent*in" erworben werden.

Unterricht am Berufskolleg

Etwa die Hälfte der Wochenstunden machen die kaufmännischen Fächer (BWL, Steuerung und Kontrolle, Gesamtwischtaft, Juniorfirma, Textverarbeitung, Projektkompetenz) aus. Daneben bekommen die Schüler*innen eine breite Allgemeinbildung in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde sowie Informatik.

Die Unterrichtsfächer des HPC Berufskolleg I:

  • Mathematik
  • Ethik
  • Geschichte mit Gemeinschaftskunde
  • Englisch
  • Deutsch/Betriebliche Kommunikatio
  • Btriebswirtschaft
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Gesamtwirtschaft
  • Informatik
  • Textverarbeitung
  • Juniorfirma
  • Projektkompetenz

Die Unterrichtsfächer des HPC Berufskolleg II

Wahlbereich: Zusatzprogramm Wirtschaft: Abschluss als staatlich geprüfte*r Wirtschaftsassistenten*in

  • Ethik
  • Geschichte mit Gemeinschaftskunde
  • Englisch
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Physik/ Chemie/ Biologie
  • Betriebswirtschaft
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Gesamtwirtschaft
  • Informatik
  • Büromanagement

Die Unterrichtsfächer des HPC Berufskolleg Fremdsprachen

Hier liegt ein besonderer Fokus auf den Fremdsprachen: Spanisch beginnt mit 7 Wochenstunden, sodass die Schüler innerhalb der beiden Jahre eine solide Sprachausbildung bekommen. Neben dem normalen Englischunterricht üben die Schüler im Fach Wirtschaftsenglisch auch die betriebliche Kommunikation über Telefon und Schriftverkehr.

Wahlbereich: Zusatzprogramm Wirtschaft: Abschluss als staatlich geprüfte*r Wirtschaftsassistenten*in
Zusatzangebote: Auslandspraktika in den Ferien, Erwerb von internationalen Sprachzertifikaten.

  • Deutsch/betriebliche Kommunikation
  • Geschichte mit Gemeinschaftskunde
  • Englisch
  • Spanisch
  • Mathematik
  • Physik/Chemie/Biologie
  • Wirtschaftsenglisch
  • Betriebswirtschaft
  • Steuerung und Kontrolle
  • Gesamtwirtschaft
  • Büromanagement
  • Ethik

Freiwillige Zusatzleistungen bei allen Berufskollegs

Bei Bedarf bieten wir Stützunterricht und Arbeitsgemeinschaften an.
Der gemeinsame Besuch kultureller Veranstaltungen rundet unser Angebot ab.

Schülerfirmen, Praktikum in der 11. Klasse

Alle Schüler der 11. Klasse müssen ein mindestens einwöchiges Berufspraktikum absolvieren, das von uns begleitet und benotet wird. HPC Schüler*innen profitieren bei der Suche nach einem Praktikumsplatz von unserem Netzwerk aus über 40 Partnerunternehmen und der exklusiven F+U Praktikumsbörse.


Informationsveranstaltungen für Kinder und Eltern

Digital und menschlich – wir verbinden beides! Wir möchten, dass Sie unsere HPC Schulen mit ihren Profilen und Besonderheiten, unsere Schüler*innen, Lehrkräfte und Schulleiter auch zu Coronazeiten persönlich kennenlernen können. Deshalb führen wir virtuelle Info-Events durch! 

Zweimal im Jahr veranstalten wir außerdem einen Schnuppertag für die weiterführenden Schulen (ab Klasse 5):

  • Realschule
  • Bilinguales Gymnasium 

Insights: Projekte, Kunst und Specials

Auf unserer Insights-Seite gibt es aktuelle Infos aus dem Schulalltag. Hier stellen wir Ihnen spannende Projekte vor und versorgen Sie mit aktuellen Neuigkeiten aus unseren Schulen. Freuen Sie sich außerdem auf Bildergalerien oder Videos.

zu den Insights

Sie wollen noch mehr Einblicke ins HPC? Schauen Sie doch auf unseren Social Media Kanälen vorbei!

Perspektiven

Nach dem BK I:

Schüler*innen, die das Berufskolleg I verlassen, beginnen danach meist eine Aus­bildung in einem kaufmännischen Beruf. Der Besuch des Berufskollegs kann auf die Aus­bildungszeit angerechnet werden.

Nach dem BK II bzw. dem BK FR:

Absolventen*innen des BK II können neben einer verkürzten Aus­bildung im Dualen System ein Fachhochschulstudium beginnen oder im gehobenen Staatsdienst arbeiten.

Schulgemeinschaft

Wie bei unseren Schüler*innen, achten wir auch bei der Auswahl neuer Lehrer*innen nicht nur auf die fachlich-pädagogische Kompetenz, sondern auch darauf, dass die Chemie stimmt. Unser Team vertritt dieselben Werte, arbeitet gemeinsam auf die gleichen Ziele hin und unterstützt sich im Schulalltag. Eine positive Atmosphäre im Klassenzimmer und flache Hierarchien sind uns besonders wichtig.

Das merken auch unsere Schüler*innen. Sie profitieren im Unterricht vom Fachwissen und der Erfahrung unserer Lehrer*innen und wissen, dass sie sich nach dem Unterricht Zeit für jeden Einzelnen nehmen. Sei es, um eine Aufgabe nochmal zu erklären oder um die Schüler*innen auch bei Problemen außerhalb des Unterrichts zu unterstützen.

Schulgebühren

Die monatlichen Aufwendungen setzen sich wie folgt zusammen:

  • Schulgeld,
  • Freiwilliger HPC-Profilbeitrag.

Weitere Informationen zum Schulgeld entnehmen Sie bitte der genauen Schulgeldordnung (PDF-Download).


Kontakt und Bewerbung

Wir freuen uns, wenn wir Sie von unserem Berufskolleg überzeugen konnten. Bei weiteren Fragen, z.B. zur wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Ausrichtung, beraten wir Sie gerne. 

[Anja Sölter, Schulleitung Berufskolleg am HPC]

Aktuell erreichen Sie unser Sekretariat von Montag bis Donnerstag 08:00 bis 13.00 Uhr!

Für Eltern: Ihr Kind ist bereits Schülerin oder Schüler an unserer Schule und Sie haben Fragen oder möchten Ihr Kind krank melden?
Sie erreichen unser Schulsekretariat unter 06221 70 50 101 oder 06221 70 50 102.

Fragen?

Bewerbung

Anfrage absendenKuvert