Insights

Online-Unterricht an der Grundschule

So sieht ein virtuelles Klassenzimmer aus der Sicht der Lehrkraft aus, wenn sich eine Klassenstufe in Quarantäne befindet.

Die Kinder haben jeden Tag nach einem regelmäßigen Stundenplan Unterricht, treffen ihre Klassenkamerad*innen und ihre vertrauten Lehrkräfte online und lernen so weiter. Nach 7-10 Schultagen ist die Quarantäne meist ausgestanden und die Klasse kommt wieder in die Schule in den Präsenzunterricht. Einzelne Kinder, die zuhause bleiben müssen, können per online-streaming am Unterricht im Klassenzimmer teilnehmen und werden mitbetreut.

Auf diese Art und Weise mildern wir die Folgen der Pandemie für die Familien bestmöglich ab, insbesondere, wenn sich Eltern im Home Office befinden.

Noch wichtiger ist, den Kindern, die für eine gute emotionale Entwicklung auf soziale Kontakte und Freundschaften angewiesen sind, diese Kontakte zumindest online zu ermöglichen und ihren Alltag zu strukturieren. Einfühlsame Gespräche mit den vertrauten Pädagog*innen entlasten die Kinder sichtlich und tragen so zu einer guten Bewältigung bei. 

Natur entdecken: Waldthementage 2018

Gärtnern in der Grundschule: Ostercamp 2018