Schulgeldordnung für das HPC bilinguale Gymnasium

Die monatlichen Aufwendungen setzen sich wie folgt zusammen:

1. Schulgeld in Höhe von 123 € (195 € abzüglich Ausgleichszahlung des Regierungspräsidiums in Höhe von 72 €)

2. Freiwilliger HPC-Profilbeitrag 

3. Einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 295 €.

4. Individuelle Betreuungskosten wie Hausaufgabenbetreuung, AG-Angebote und Nachhilfe

Geschwisterrabatt: 20 % für das zweite und 30 % für das dritte und jedes weitere Kind auf einer HPC Schule der F+U
auf das feste Schulgeld und den HPC-Profilbeitrag des jeweils günstigsten Vertrages.

    Freiwilliger HPC-Profilbeitrag

    Wir freuen uns, dass wir Ihnen über den Profilbeitrag die besonderen Leistungen des HPC-Konzeptes gewährleisten können:

    • Überschaubare Klassengrößen
    • Digitale Schule: Schuleigene App mit digitalem Klassenbuch, Online-Unterricht, Lehrer-Schüler-Elternkommunikation uvm. - Hybride Lehre / digitale Ausstattung in den Räumen - Einbindung verschiedener Lernapps (Sofatutor, Phase 6)
    • Bilinguale Module in verschiedenen Fächern
    • Schulsozialarbeit mit individueller Lernberatung und Betreuung
    • Zusatzunterricht: IT, Medien, Forscherstation, Atelier
    • Verleih von Laptops zum Arbeiten zuhause
    • Zukunftsprojekte: Medien in Klasse 6, Sozialprojekte in Klasse 7 und 8, Unternehmensprojekte ab Klasse 9
    • Prüfungsvorbereitungskurse für die Abschlussprüfung
    • Attraktive Unternehmenspartnerschaften und Praktikumsbörse
    • Abholservice vom Hauptbahnhof bei Bedarf

    Der Profilbeitrag ist in Anlehnung an die Haushaltseinkünfte* gestaffelt:

     
    Einkünfte
    Profilbeitrag
       bis 30.000,00 €
       10,00 €
       bis 40.000,00 €
       50,00 €
       bis 60.000,00 €
       85,00 €
       bis 75.000,00 €
       110,00 €
       bis 90.000,00 €
       140,00 €
       bis 105.000,00 €
       165,00 €
       bis 120.000,00 €
       195,00 €
       bis 150.000,00 €
       255,00 €
       bis 180.000,00 €
       320,00 €
       ab 180.000,00 €
       410,00 €

    *Die Höhe des HPC-Profilbeitrages wird in Abhängigkeit des Gesamtbetrages der Haushaltseinkünfte beider Erziehungsberechtiger bei Aufnahme an unsere Schule ermittelt. 

    Optionale Hausaufgaben- und Tagesbetreuung

    Die Tagesbetreuung umfasst Hausaufgabenbetreuung an fünf Wochentagen (jeweils 90 Minuten; 13:45-15:15 Uhr)

    Kosten: 80 € / Monat

    Ansprechpartnerin für Buchung: tonka.wiesenauer@fuu.de

    Die Tagesbetreuung Plus umfasst Hausaufgabenbetreuung an fünf Wochentagen (jeweils 90 Minuten; 13:45-15:15 Uhr) sowie bis zu zwei Freizeitangeboten (AGs) - frei wählbar und nach Interesse und Angebot (15:15 - 16:45 Uhr)

    Kosten: 150 € / Monat

    Ansprechpartnerin für Buchung: tonka.wiesenauer@fuu.de

    Gerne können Sie unsere Freizeitangebote/AGs auch einzelne und unabhängig von einer Tages- bzw. Hausaufgabenbetreuung buchen:

    - Ein Freizeitangebot pro Woche (90 Min.): 50 €
    - Zwei Freizeitangebote pro Woche (jeweils 90 Min.): 95 €
    - Drei Freizeitangebote pro Woche (jeweils 90 Min.): 135 €

    Des Weiteren bieten wir an: 

    - Nachhilfe in Kleingruppen (3-5 Schüler*innen): 68 €
    - Einzelnachhilfe (45 Minuten wöchentlich): 98 €
    - LRS/Dyskalkulie/Lerntherapie als Einzelstunde (45 Minuten wöchentlich): 125 €

    Ansprechpartnerin für Buchung: tonka.wiesenauer@fuu.de

    Schulgeldermäßigung 

    Zur Förderung der sozialen Vielfalt in der Schule kann auf Antrag eine Reduzierung des Schulgeldes auf 5% der Familienjahresnettoeinkünfte vorgenommen werden - z.B. für Familien, die sich die Schulgebühren ansonsten nicht leisten könnten oder für Kinder, die sich aufgrund ihrer Leistungen als besonders förderungswürdig erweisen.

    Für Familien, die mehrere Kinder in den HPC Schulen der F+U angemeldet haben, gibt es einen Geschwisterrabatt (20 % für das zweite und 30% für das dritte und jedes weitere Kind auf das feste Schulgeld und den HPC-Profilbeitrag des jeweils günstigsten Vertrages).

    Die Anträge auf Schulgeldermäßigung und die dazugehörigen finanziellen Informationen der beantragenden Familien werden durch die F+U Schulleitung selbstverständlich vertraulich behandelt.

    Für weitere Informationen zur Antragstellung kontaktieren Sie bitte das Sekretariat. Der Antrag auf Ermäßigung muss jährlich neu gestellt werden.