Unterricht

In unserer Bilingualen Grundschule werden die Fächer Mathematik und Deutsch in allen Klassen auf Deutsch unterrichtet. Die Fächer Englisch, Musik, Sachunterricht, Ethik sowie Bewegung, Spiel und Sport werden in der Regel in englischer Sprache unterrichtet.

Die Kinder sprechen, lesen und schreiben von der ersten Klasse an in den Sprachen Deutsch und Englisch. Die Sprachen werden nach der Sprachimmersionsmethode vermittelt.

Wissen und zeitgemäße Grundverständnisse vermitteln - Unterrichtsfächer insgesamt:

Ethik, Deutsch, Englisch, Mathematik, Sachunterricht, Bewegung, Spiel und Sport sowie Schwimmen in allen Klassen. Dabei werden Unterrichtsinhalte und Kompetenzprofile von Klassenstufenteams in allen Fächern vernetzt. Dies bedeutet, dass das Vokabular zeitgleich in beiden Sprachen entwickelt, sowie fächerübergreifend und regelmäßig in Projekten gearbeitet wird. Die Kinder arbeiten auf ihrem eigenen Lernniveau weiter und können auf Wunsch der Eltern ergänzende Förder- und Forderstunden besuchen.

Bilingualer Unterricht mit dualer Sprachimmersion

Bilingualer Unterricht mit dualer Sprachimmersion

Die Sprachimmersionsmethode ist eine erfolgreiche Form des Sprachenlernens. Sie ist international anerkannt und stellt eine überzeugende Alternative zum traditionellen Fremdsprachenunterricht dar.

Der Sprachunterricht basiert nicht mehr auf der Vermittlung einer Sprache als grammatikalisches Regelsystem, sondern darauf, die Lernenden von Anfang an einem authentischen Sprachbad auszusetzen. Das Verb ‚to immerse’ (auf Deutsch: eintauchen), beschreibt sinnbildlich den Spracherwerbsprozess. Das heißt, dass Lehrkräfte von Anfang an ausschließlich in der Zielsprache sprechen und die gesprochene Sprache durch Körpersprache und Bildmaterial ergänzen. Ähnlich wie Kinder ihre Muttersprache erwerben, lernen sie so (eine) weitere Sprache(n). Schließlich verwenden sie diese ebenso selbstverständlich wie ihre Muttersprache.

Nach dem Abschluss der Grundschule kann Ihr Kind an unserer Bilingualen Realschule und dem Bilingualen Gymnasium beide Sprachen weiterpflegen.

Warum frühes Fremdsprachenlernen wichtig ist

Die aktuelle bildungspolitische Entwicklung verdeutlicht die Wichtigkeit einer bestmöglichen Qualifizierung der Schüler*innen unseres Landes. Seit 1998 gehört deshalb das Fremdsprachenlehren zu den Aufgaben der Grundschulen. Mit dieser Umgestaltung wurde der Empfehlung der Neurokognitions- und Bildungsforschung entsprochen, um die Sprachlernfähigkeit von Kindern zu nutzen und in möglichst frühem Lebensalter mit dem Erlernen von Fremdsprachen zu beginnen.

Die Gründung zahlreicher bilingualer Kindergärten und Grundschulen in den letzten 20 Jahren zeugte seitens der Elternschaft sowohl vom Bewusstsein um die Wichtigkeit von Mehrsprachigkeit, als auch der Bereitschaft, Kindern diese Chance zu bieten.

Gerade im 21. Jahrhundert und mit Englisch als einer grundlegenden Sprache des World Wide Web und in internationalen Arbeitsumgebungen schließen wir uns der Ansicht und Erfahrung vieler Eltern an und entwickeln unser Angebot aus diesem Grund ständig weiter.

Individuelle Angebote 

Musikunterricht oder Fremdsprachenunterricht in jeder gewünschten Sprache können nach Absprache am Nachmittag kostenpflichtig in-house angeboten und verwirklicht werden, so dass zusätzliche Fahrten entfallen. Unser Partner ist die Modern Music School.

Kontakt und bewerben

Wir freuen uns, wenn wir Sie und Ihr Kind von unserer Bilingualen Grundschule überzeugen konnten. Bei weiteren Fragen, z.B. zum bilingualen Unterricht oder unserem Konzept der verlässlichen Grundschule, stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort.  [Verena May-Stoll, Schulleiterin der HPC Grundschule]

Aktuell erreichen Sie unser Sekretariat täglich von 08:00 bis 12.00 Uhr!

 

Für die einfache Bewerbung und Anmeldung halten wir ein eigenes Bewerberportal bereit. 

Jetzt bewerben         E-Mail senden          Telefon: 06221 7050191
 

Sie haben Fragen?

Für Fragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular - wir melden uns schnellstmöglich zurück!

Anfrage absendenKuvert